Fasten zum Wohl der Leber


  • +43 1 996 80 92 Andrea Feichtinger
Anmelden

Donnerstag, 17. März 2022, 18:30 Uhr

Fasten zum Wohl der Leber

Viele denken bei Lebererkrankungen sofort an Alkohol, doch es ist in zunehmendem Maße auch der Lebensstil unserer Wohlstandsgesellschaft, der der Leber schaden kann. Die nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) gehört heutzutage zu den häufigsten chronischen Lebererkrankungen, von der mindestens 30% der Erwachsenen, 10% aller Kinder und 90% der Adipösen und Typ-2-Diabetikern betroffen sind.
Die gute Nachricht: Durch eine rechtzeitige Ernährungsumstellung kombiniert mit mehr Bewegung kann sich die Leber in der Regel regenerieren.

Einen raschen Effekt kann eine spezielle Fastenmethode bewirken. Bereits nach zwei Wochen können sich deutliche Verbesserungen der Leberfettwerte, des Stoffwechsels und der Entzündungsparameter zeigen.

Näheres über die NAFLD, über Möglichkeiten des Leberfasten nach Worm® sowie über dessen Ablauf erfahren Sie am 17. März 2022 von Mag. Tina Gensthaler, Ernährungswissenschaftlerin und Inhaberin des Instituts Esteticamed.

Die Teilnahme ist frei! Wir bitten um Ihre Anmeldung!

 

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Regeln der Bundesregierung bzw. von Wien! Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unser Covid19-Präventionskonzept.

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung nehmen Sie zur Kenntnis, dass durch die Teilnahme eine Ansteckung mit dem COVID-19-Virus möglich sein kann. Sie verzichten auf Ersatzansprüche und bestätigen gleichzeitig, dass Sie nicht wissentlich infiziert sind oder mit infizierten Personen in Kontakt waren.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bitte beachten Sie unsere Hausordnung.